Fernuni Vergleich

Was in den Niederlanden schon längst zum Alltag gehört, setzt sich nun auch so langsam in deutschen Büros durch. Das Fernstudium. Immer mehr Unternehmen, entscheiden sich bei der Arbeitnehmer Wahl für berufsbegleitende Studenten. Das ergab eine Umfrage der HS Fresenius, demzufolge 68 % der Unternehmen keinen Unterschied zwischen einem abgeschlossenen Vollzeitstudium und einem berufsbegleitenden Studium machen.

Die Vorteile hierbei liegen klar auf der Hand. Während es frisch gebackenen Uni Absolventen meist an praktischer Erfahrung fehlt, können Absolventen eines Fernstudiums auf eine Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung zurück greifen. Hinzu kommt der hohe Grad an Selbstdisziplin, der für den erfolgreichen Abschluss eines Fernstudiums neben dem Beruf so wichtig ist.

Einen weiteren Trend konnte man in den letzten Jahren auch bei Abiturienten beobachten, die durch die begrenzten Anzahl an Studienplätzen in Deutschland dazu gezwungen waren, sich eine Alternative zum Vollzeitstudium zu suchen.

Anstatt auf das nächste Semester zu warten, entschieden sich viele Abiturienten dazu, Ihr Studium mit der Möglichkeit des Reisens zu verbinden. Sie schrieben sich für ein Fernstudium ein und absolvierten die nötigen Klausuren in den Goethe Instituten und Deutschen Botschaften weltweit. Durch den sogenannten Online Campus, den die meisten großen Fernhochschulen anbieten, konnten Sie bequem von unterwegs auf Ihre Unterlagen zugreifen und sich auf Ihre Prüfungen vorbereiten.