Jongliertreff in Steyr

seit fast einem Jahr besteht der Jongliertreff in Steyr, bei Schönwetter im Schlosspark bei Regen und im Winter im Kulturverein Röda
jeden Mittwoch von 18-20 Uhr.

der Treff ist offen und ist eine Gemeinsaminitative von Kulturverein Röda, Feuermatrix und vielen Privaten Jonglier und Feuerkünstler, sie zeigen gerne was sie können, erklären wie Interessierte auch diversen Jonglierkünste erlenen können.

Dabei ist Jonglieren nicht nur auf Balljonglieren begrenzt, sondern sehr vielfältig: Balljonglieren, Keulen, Diabolo, Devilstock, Poischwingen, Stock, Feuerjongliersysteme, wie Feuerpois, Feuersnake, Feuerstock, Feuerfächer, Feuerdiabolo, Feuerdevilstick, weiters beschäftigen wir uns auch in Workshops mit Kinderzirkus, Kinderanimation für Events, Clownerie und Improtheater und vielem mehr ….

komm einfach vorbei ….

weitere Infos unter www.feuermatrix.at

Feuermatrix Session war feurig

auf www.feuermatrix.at gibt es erste Fotoeindrücke der Feuermatrix Session die von 6-7 Juni 2009 stattfand,
16 Feuerkünstler aus halb Österreich, feuerten und feierten.

So sind die Feuerkünstler der Feuermatrix Gruppe auch demnächst wieder Unterwegs ob als Marktgaukler mit Kinderaniamation oder mit Ihrere Feuershow „die feuerigen Liebschaften“
mehr dazu auf www.feuermatrix.at

Charlie Chaplin Freiheit

Charlie Chaplin an seinem 7 0. Geburtstag am
1 6. April 1 9 5 9

Als ich mich wirklich zu lieben begann, habe
ich verstanden, dass ich immer und bei jeder
Gelegenheit zur richtigen Zeit am richtigen
Ort bin und das alles was geschieht richtig
ist – von da konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich, dass nennt sich
SELBSTACHTUNG“.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben
begann, habe ich aufgehört mich nach einem
anderen Leben zu sehnen und konnte sehen,
dass alles um mich herum eine Aufforderung
zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man
„REIFE“.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben
begann, habe ich aufgehört, mich meiner
freien Zeit zu berauben und ich habe
aufgehört, weiter grandiose Projekte für die
Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur
das, was mir Spaß und Freude bereitet, was
ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem
Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man
EHRLICHKEIT“.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben
begann, habe ich mich von allem befreit, was
nicht gesund für mich war, von Speisen,
Menschen, Dingen, Situationen und von Allem,
das mich immer wieder hinunterzog, weg von
mir selbst.
Anfangs nannte ich das
„GESUNDEN EGOISMUS“,
aber heute weiß ich, das ist
„SELBSTLIEBE“.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben
begann, habe ich aufgehört immer Recht haben
zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt.

Heute habe ich erkannt, das nennt man
„DEMUT“.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben
begann, habe ich mich geweigert weiter in der
Vergangenheit zu leben und mich um meine
Zukunft zu sorgen, jetzt lebe ich nur mehr in
diesem Augenblick wo ALLES stattfindet,

Als ich mich wirklich selbst zu lieben
begann, da erkannte ich, dass mich mein
Denken armselig und krank machen kann. Als
ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner,
diese Verbindung nenne ich heute
HERZENSWEISHEIT“.

Wir brauchen uns nicht weiter vor
Auseinandersetzungen, Konflikten und
Problemen mit uns selbst und anderen zu
fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal
aufeinander und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich, DAS IST das Leben!

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe
ich erkannt, ich brauche keine Liebe mehr aus
dem Außen. Ich sehe sie als Geschenk, als ein
Teilen, wenn sie zu mir kommt. Heute weiß
ich, das ist „FREIHEIT“.