Ein Urlaubsort fürs ganze Jahr

Der Ort Seefeld liegt im äußersten Westen Österreichs im Bezirk Tirol. Der Ort ist vielen Alpinisten ein Begriff und gilt zurecht als einer der schönsten Urlaubsorte im ganzen Land. Dies gilt gleichermaßen für den Winter- und Sommerurlaub.
Seefeld liegt in unmittelbarer Nähe zu Innsbruck auf einem Felsrücken, welcher nicht weit entfernt, steil 600 m ins Inntal stürzt. Dieser Felsrücken ist zugleich Teil des deutsch – österreichischen Grenzgebirge, dem Wettersteingebirge.

Vielfältiges Angebot im Sommer
Im Sommer gibt es zahlreiche Aktivitäten die den Urlaubern angeboten werden. In den letzten Jahren erfreut sich das Wandern unter Jung und Alt wieder wachsender Begeisterung und die weitläufigen Wandersteige rings um Seefeld sind gut besucht.
Neben dem Wandern, wird das Radfahren und besonders das Mountainbiken immer beliebter.
Räder können entweder selbst mitgebracht  oder vor Ort geliehen werden. Für Funsportbegeisterte gibt es nicht weit von Seefeld entfernt Klettersteige aller Schwierigkeitenstufen. Hier kann man entweder selbst sein Glück probieren, oder aber nach Anleitung eines Führers klettern.

Ein Traum in weiß im Winter
Ab Oktober verwandelt sich das gemütliche Seefeld mit seiner Altstadt in einen weißen Wintertraum, der von allen Seiten immer wieder bezaubernde Eindrücke bietet und Sommer von Fotografen festgehalten wird. In der Gegend um Seefeld gibt es einige Liftanlagen und Abfahrten. Besonders aber gibt es viele Langlaufloipen auf dem Seefeldplateau.

Übernachtungsmöglichkeiten
In Seefeld gibt es eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten in Form von Hotels, Bungalows, bis hin zu Appartements und Ferienwohnungen. Geheimtipps zum Übernachten sind die Hotels Klosterbräu (www.klosterbraeu.com) und Lärchenhof (www.hotel-laerchenhof-seefeld.com). Beide finden sie im Internet.
Mode und Accessoires findet der Urlauber im Modehaus Sailer .