Matrix ein Plugin Projekt

Plugin Projekt um per Vorlagen, Daten des WordPress Content als Tabellen, Listen, Formulare, Portfolios und vieles mehr auszugeben und zu bearbeiten und eine Sammlung an Features für WordPress Content administrierung und Erstellung, wie Custom Post Type anlegen und verwenden, Custom Fields verwalten und verwenden, Dashboard Content und Administrierseiten erstellen.

Aktuell ist ein Prototyp im großen Test und erste weitere Infos, Anleitung und Testanwendungen auf unserem Testserver unter matrix.vorne.at zu finden, bzw ist auch mittesten möglich.

Einige Plugins aus unserer Werkstatt wie Fussnoten, Minifeld, public Profil und andere sind im neuen Projekt integriert und noch umfangreicher anwendbar.

Das Ziel ist jegliche Möglichkeiten mit Content frei definierbar zu verwalten und zu gestalten.

Einfaches Beispiel ein Benutzerdefiniertes Feld (ob vorhanden oder erst erwünscht) wird im Content mit dem Shortcode [ dbsfield meta=“meinfeldname“] plaziert, dadurch erhält man automatisch unter dem Editor eine Metabox mit einem Eingabefeld, im Content ist der Inhalt danach an gewünschter Stelle sichtbar.

So wie die Benutzerdefinierten Felder können jegliche Datenbankfelder ausgelesen werden wie zum Beispiel die Postfelder post_title, post_content, datum  usw, weiters alle Userprofilfelder, Commentare usw.. alles nur mit obigen Shortcode dbsfield

dbs Vorlagen ist ein weiteres Modul wo man mit Hilfe des Shortcodes dbsfield gewünschte Felder als Vorlage zusammenstellt um diese Vorlage später zu verwenden, dabei ist wöglich die Daten als Tabelle, Liste, Formular oder Block für Portfolio auszugeben.

Diese Vorlagen werden mit dem Mastershortcode wieder um Content eingebunden,  Portfolio Vorlagen können per Categorie ausgewählten Beiträge oder Seiten zugeordnet werden.

So nebenbei werden die Metafelder (Benutzerdefinierten Felder) welche per Vorlage definiert wurden, als Eingabefelder beim Beitrag per Eingabefeld bearbeitbar.

Ein Modul lässt Dashboard Seiten erstellen, ob einfach nur Content oder obige Mastervorlagen für Contentbearbeitung damit angewendet werden, liegt dann nur am Wunsch des Anwenders.

Mit einem Feature das man einfach in einer Dashboard Seite gestalten, bekommt man eine Adminseite um Custom Post Type zu erstellen.

Für Anwendungen gibt es ein Art Registierungsmöglichkeit bei Beiträge, Seiten usw womit sich ein Benutzer für zb Seminar, Termin, und sonstige Ideen Anmelden kann.

dbs Matrix soll dazu beitragen, das man frei definiert Anwendungs-Szenarien für WordPress generieren kann.

Wenn du bereits mittesten möchsten schreib mir eine Email an franz@wieser.at und du erhälst zugang zu unserem Testportal und laufen die aktuelle Entwicklungsversion von unserem Plugin System

 

Schreibe einen Kommentar