Minuto Zeitgutscheine

wahrscheinlich kennst du Tauschkreise, Regiogelder, und vielleicht auch Dankwirtschaft, oder die geschichtlichen Geldalternativen wie Wörgler Geld und die Ideen von Gesell.
Ich selbst beschäftige mich auch mit Tauschkreise, Regiogelder und anderem, jedoch zeigt mir immer, das diese Alternativen Geldsysteme, aufgrund des Verwaltungsaufwandes (Buchen, eigene Geldscheine produzieren, Kontosysteme usw) meist nur sehr regional dadurch machbar waren, und nicht wirklich grosse Akzeptanz und Nutzung erreichen, weil eben der Verwaltungsaufwand gross ist.

Die neuen Idee die mit Minuto Zeitgutscheine bringt genau dabei Vorteile,
Minuto funktioniert ohne Verwaltungsaufwand, die Minuto Zeitgutscheine basieren auf der Möglichkeit, das jeder sein eigenes Zahlungsmittel herausgeben kann. Minutos werden ähnlich wie Bargeld vewendet, Sie sind ein wirklich dezentrales Zahlungsmittel.
Minuto rechnet mit Zeiteinheit Minuten für Qualitative Leistung, 60 Minutos haben den Wert von einer Stunde Leistung. So hat nach derzeitigem Eurowert, eine Arbeitsstunde ca 30 Euro wert, daher entspricht derzeit 60 Minutes etwas den Umrechnungswert von 30 Euro.
Im Gegensatz von Euro unterliegt Minutos nicht der Infaltion, 60 Minutos (Minuten) bleiben ewig der Wert für eine Stunde.
Bei Interesse an diesem System bin ich bereit in selbstversuch damit zu experimentieren und als Arbeitsgruppe das System zu nutzen und weiterzulehren.
Email franz@wieser.at

zu Minuto Zeitgutscheine

Schreibe einen Kommentar