Theresia Gartenhotel

[Trigami-Review]

Theresia Gartenhotel

youtube::t0Ol2Ue7XG8::

Für 3 Tage ging die Reise Anfang Februar nach Saalbach Hinterglemm ins Theresia Gartenhotel.
Nach ruhiger Anreise, war das Hotel einfach zu finden, und wir wurden sogleich freundlich mit einem Glas Sekt und Süßem vom Kuchenbuffet empfangen.
Der ersten Eindruck war schon ein Genuss, wir wurden ins Zimmer begleitet, und weitere Details wurden erklärt.
Schon in der Hotellobby und auf den Gängen fallen die Gemälde der Privatsammlung der Inhaber auf, wir konnten später auch die private Ausstellung kennenlernen.

Bis zum Abendessen, tauchten wir in den Wellness Bereich ein, mit Hallenbad, Außenbecken und Whirlpool übersahen wir fast die Zeit, das Kennenlernen des Saunabereichs musste auf später verschoben werden.

Kurz ist der Weg zurück zum Zimmer und weiter zum Essen.
Eine Gaumenfreude ist das Essen, 5 Gänge Menü, ob vegetarisch, Fleisch, Fisch oder Regionales, dazu gibt es Salat und Käsespezialitäten aus der Region vom Buffet.
Bis 24 Uhr konnte der Abend dann noch im Hallenbad verbracht werden.

Den nächsten Morgen, begannen wir mit einer Runde um Hallenbad, bevor wir uns zum großen Frühstücksbuffet bewegten. Am Vormittag wurden wir von der Hotelchefin, Marianne Brettermeier über die Gemälde im Hotel und in der Privatsammlung informiert. Wir wollten auch die beiden Hotelkatzen kennenlernen, da aber schönetes Wetter war, waren die Katzen Peterle und Katez Liebe auf den sonnigen Wiesen ausserhalb des Hotels. Die Sonnigen Hänge nutzen wir am Nachmittag ebenfalls und mit Schi und Snowboard erreichten wir einige Gipfel und rauschten über die super Präparierten Pisten. Das Skigebiet ist so groß und vielfältig das wir bei keinem Lift Wartezeit hatten.
Nach dem Sonnenbad im Schnee, ging es nach der Rückkehr ins Hotel wieder mit kurzer Einkehr am Tortenbüffett ins Whirlpool und Aussenbecken.
Mit dem Abendessen ging auch dieser Tag ausgefüllt weiter, den wir dann in Sauna und Badebereich ausklingen liesen.
Den Dritten Tag nutzen wir für eine Spaziergang durch Hinterglemm, bevor wir am späten Nachmittag uns auf den Heimweg machten.

Wer Urlaub einfach mal genießen möchte, und mit Wellness und Kunst bis zu genussvollem Essen verwöhnt werden möchte, der kann es im Theresia Gartenhotel erleben.

Jetzt zum Hotel Theresia

Schreibe einen Kommentar